Unser Wochenende in Bildern vom 06./07. Februar 2016

TitelFitness

In diesem Wochenende in Bildern haben wir endlich etwas geschafft, an dem wir in letzter Zeit kontinuierlich stückchenweise gearbeitet haben und irgendwie ist es doch nie fertig geworden! Aber dazu später mehr 🙂

Da Kiwipapa schon ab Donnerstag Urlaub hatte, war ich am Samstagmorgen so durcheinander, dass ich das Wochenende in Bildern fast vergessen hätte. Deshalb gibt’s als erstes Bild auch kein obligatorisches Kaffeetassenfoto, sondern unser Mittagessen! Wir waren am Tag vorher auf einem Geburtstag eingeladen gewesen und da es dort viel zu viel Essen gab, wurden wir gefragt, ob wir nicht ein paar Reste mitnehmen wollen. Aber sicher doch! Jam! 🙂

IMG_6972

Anschließend ging’s los zum Spazierengehen. Das Wetter war in den letzten Tagen immer so schlecht gewesen, dass wir mit Kiwi nie raus konnten, aber jetzt regnete es weder, noch stürmte es – das musste genutzt werden! Also rein in die warmen Klamotten…

IMG_6976

… und ab in die Manduca, die Umgebung erkunden. Einen Zug konnten wir auch beobachten. Den sieht Kiwi sonst nur aus ganz weiter Ferne und war ganz fasziniert 🙂

IMG_0581

Auch der Kiwikater genoss das einigermaßen erträgliche Wetter.

IMG_6980

Wieder zurück wurde ein bisschen gespielt.

IMG_6981

Abends setzte ich mich dann mal an meinen neu eingetroffenen Blog Planer von Kreavida (absolute Empfehlung!) . Und dabei stach mir doch gleich mal das Wort „Backup“ ins Auge. Oh je… hatte ich immer noch nicht gemacht, weil das Plugin, das ich dafür nutzen wollte mit meinem Webhoster nicht funktionierte. Na gut…

IMG_6982

… dann verbringen wir die nächsten 4 (!) Stunden doch einfach damit, sich in die Thematik zu fuchsen und so ein doofes Backup zu erstellen. Argh…

IMG_6985

Der nächste Morgen begann dann mit schönem Sonnenaufgang…

IMG_6986

… und einem gemeinsamen Frühstück mit meiner Mama und meinem Bruder bei uns.

IMG_6987

Kiwi war wie immer fasziniert von der Uhr ihrer Oma.

IMG_6988

Und fuhr fort mit ihren Fortbewegungsversuchen 🙂

IMG_6992

Mittags gab’s dann Spaghetti Bolognese im Kiwipapa-Style.

IMG_6993

Und nachmittags widmeten wir uns dann unserem Projekt, während Kiwi bei ihrer Oma blieb. Da wir beim Hauskauf mit zwei Kinderzimmern geplant haben, aber erst ein Kind vorhanden ist, haben wir den Luxus eines „überflüssigen“ Raumes, der für die nächsten Jahre als Kombination aus Gäste- und Fitnessraum eingeplant war. Den Gästezimmerteil hatten wir auch schon seit einiger Zeit hergerichtet, aber jetzt ging’s an den Fitnesspart! Ausschnitte vom Ergebnis seht ihr hier:

IMG_6994

IMG_6995

IMG_6996

Anschließend wurde noch ein wenig mit Kiwi getobt.

IMG_6997

Und, da die liebste Oma der Welt noch weiter auf Kiwi aufpassen wollte, nutzten wir die Zeit für einen kleinen Spaziergang zu zweit 🙂 Schön!

IMG_7000

IMG_7001

Wieder zu Hause waren Kiwi und ihr Papa in absoluter „Quatsch-mach-Stimmung“. Danach ging’s noch fix in die Badewanne und dann ins Bett. Und – man höre und staune – ins Bett gebracht wurde sie wieder von ihrem Papa! Ich hatte ja bereits im letzten Post darüber geschrieben, dass das seit einigen Tagen nicht mehr ganz so einfach funktioniert. Das freute das Papaherz! 🙂

IMG_7003

Der war so happy, dass er sich auch gleich an sein zweites Projekt für diesen Tag machte: Er wollte dieses Mal Kiwis Brei kochen, das hatte er sich fest vorgenommen! Es wurde dann ein Brokkoli-Reisbrei mit Schweinelende.

IMG_7010

Ich habe währenddessen ein wenig im neuen Fitnessraum gesportelt und gemerkt, wie wenig Kondition ich noch habe 😀 Aber jetzt hab ich ja genügend Motivation, um das wieder zu ändern! (Hoffe ich 😉 )

Ich hoffe, ihr hattet ebenfalls ein schönes Wochenende! Mehr „Wochenenden in Bildern“ gibt’s wie immer bei Susanne von „Geborgen Wachsen“.

6 thoughts on “Unser Wochenende in Bildern vom 06./07. Februar 2016

  1. Das klingt doch nach einem tollen Wochenende, und dass Kiwi sich vom Papa hat ins Bett bringen lassen, ist ein krönender Abschluss. Toll, dass das geklappt hat.
    So einen Extraraum hätte ich auch gern…der Crosstrainer steht auseinandergebaut im Keller. Dort, wo er vorher stand ist nun die Babyspielecke. Da bin ich ja ein bisschen neidisch auf euren Extraraum. 🙂 Aber wir probieren morgen mal den „Fit mit Baby“ Kurs im Sportcenter aus, mal sehen, wie der so ist. 🙂

    1. Ja, der Raum ist schon echt cool. Vielleicht können wir den ja auch behalten und imaginäres Kind 2 teilt sich einfach ein Zimmer mit Kiwi! Hrhrhr 😉
      Fit mit Baby klingt aber auch super! Ich find’s toll, dass man bei solchen Sachen immer viele neue Kontakte knüpfen kann 🙂

  2. Auf den Blogplaner hatte ich ja auch schon ein Auge geworfen. Meine Mädels haben als Babys auch die Uhren von ihren Omas geliebt. Ich selbst trage ja keine Armband-Uhr meistens gucke ich auf mein Handy. Das Mausemädchen ist fast 3 und lässt sich von ihrem Papa heute noch nicht gerne ins Bett bringen, besonders wenn sie weiß, dass Mama da ist 😛

    1. Ich selber hab auch keine Armbanduhr um momentan, umso spannender ist natürlich die der Oma 😉 Ja, im „Ernstfall“ geht es dann oft. Das hab ich auch schön häufig gehört 🙂

Kommentar verfassen