Unser Wochenende in Bildern vom 05./06. März 2016

IMG_7373

Es herrschte an diesem Wochenende wieder geschäftiges Treiben im Hause Kiwi! So einige Projekte wurden angegangen und auch Kiwi arbeitete fleißig an ihren Fortbewegungsskills!

—-

Ich trau es mich ja kaum zu sagen, aber seit einiger Zeit beginnt mein Samstagmorgen ziemlich entspannt. Um ehrlich zu sein, sogar sehr entspannt. Warum? Weil ich ausschlafen darf! Der liebste Mann der Welt übernimmt am Wochenende nämlich die „Nachtschicht“ und hat es sich seit Neuestem zur Gewohnheit gemacht, mich einfach weiterschlafen zu lassen, wenn Kiwi morgens aufwacht. Er macht sie dann fertig, gibt ihr ihre Milch und geht gemeinsam mit ihr Brötchen holen.

Daher stand ich an diesem Samstag tatsächlich erst um 10 Uhr auf, machte mir ein kleines Frühstück mit dem obligatorischen Nutellabrötchen…

IMG_7291

… und beobachtete Kiwi dabei, wie sich nach und nach unser Filmregal leerräumte.

IMG_7295

Anschließend widmete sich Kiwipapa seinem ganz großen Herzensprojekt: Er brachte die Lautsprecher an die hintere Wand des Wohnzimmers an. Was für mich irgendwo ganz weit unten auf unserer To Do Liste gestanden hätte, quälte ihn als echten Freund des guten Sounds eigentlich schon seit unserem Umzug. Heute war dann tatsächlich der Tag der Tage gekommen…

IMG_7305

… und er vollendete sein Werk.

IMG_7309

Mittags wurde dann gekocht…

IMG_7301

… und Kiwi nutzte ihre neuen Fortbewegungsmöglichkeiten, um ihre Umgebung weiter zu erkunden.

IMG_7317

Ich wagte heute außerdem den Versuch, seit Langem mal wieder eine Kette zu tragen. NOCH ist sie heil… Mal sehen wie lange noch. Kiwis Interesse ist jedenfalls riesig! 😉

IMG_7322

Danach gab es erst einmal einen tollen Spaziergang… und zwar mit dem Buggy! Ein Versuch war’s wert und es klappte erstaunlich gut! Sogar richtig, richtig gut. Wir waren beide ganz erstaunt. Nachdem Kiwi irgendwann ihren Kinderwagen so gar nicht mehr mochte und wir daraufhin auf die Manduca umstiegen war das nach langer Zeit wieder ein ganz anderes Gefühl beim Spazierengehen. Irgendwie ungewohnt, aber irgendwie auch schön!

IMG_0650

Danach konnte Kiwi abends super einschlafen und während Kiwipapa seine neuen Lautsprecher testete, indem er sich den neuen James Bond Film ansah, probierte ich nach der letzten Woche, in der sich Kiwi vegetarisch ernährte, ein neues Breirezept aus. Dieses Mal: Rindfleisch mit Süßkartoffel und Kohlrabi. Lecker!

IMG_7334

Anschließend begann ich mit der Vorbereitung einiger Blogsposts für die nächste Woche. Es sind Posts für Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag geplant, die dieses Mal viel mit Kleidung und Einrichtung zu tun haben. Seid gepannt 🙂

IMG_7376

Der nächste Morgen begann dann mit Action! Kiwi gab so richtig Gas und war kaum noch zu stoppen. Bälle wurden nicht nur gerollt oder geworfen, sondern in echter Spezielattacken-Anime-mäßiger-Pose geschleudert!

IMG_7336

Alles, was sich irgendwie auf dem Boden befand, wurde untersucht und auf’s Genauste erkundet.

IMG_7339

Klar, dass man Mittags dann auch richtig Hunger hat!

IMG_7340

Anschließend wurde dann eine Runde mit dem neuen Lieblingsschaf gekuschelt…

IMG_7356

… Papa neugierig dabei beobachtete, wie er sich etwas zu Trinken eingoss…

IMG_7362

… und anschließend wurde eine sehr mysteriöse, silberfarbene Kugel inspiziert, die Kiwi völlig faszinierte. Trotzdem traute sie sich am Anfang kaum die Alufolie anzufassen und verzog skeptisch das Gesicht, wenn sie sie berührte.

IMG_7365

Auch der Kiwikater war völlig hypnotisiert von… ja, wovon eigentlich? Kennt ihr das, wenn eure Katze plötzlich mit aufgerissenen Augen irgendetwas hinter euch zu beobachten scheint und ihr euch absolut nicht erklären könnt, was da denn nun bitte sein soll? Bei mir laufen in solchen Situationen immer Bilder von irgendwelchen Horrorfilmen im Kopf ab 😉

IMG_7341

Die Erkundung ging auch im Wohnzimmer weiter, während ich mich um einige andere Dinge im Haus kümmerte (z.B. das Badezimmer endlich ein wenig hübscher herzurichten und die letzten Kisten auszupacken).

IMG_7373

Nachmittags kamen uns dann noch meine Mutter und Schwester besuchen und wir unternahmen einen kleinen Spaziergang. Dabei konnten wir schon einmal das Osterfeuer begutachten, das in der Nähe aufgebaut wird.

IMG_0651

Abends gab’s dann lecker Tee für uns und Abendbrei für Kiwi.

IMG_7379

So, und jetzt heißt es erst einmal ab auf die Couch und etwas entspannen! Heute beim Spazierengehen habe ich einmal mehr gemerkt, wie sehr ich mich auf den Frühling freue, wenn Kiwi endlich nicht mehr gefühlte 1000 Lagen Kleidung tragen muss. Der darf dann doch auch bald endlich mal anfangen, oder? Ich wär dafür 😉

Ich hoffe, ihr hattet ebenfalls ein schönes Wochenende!

Mehr „Wochenenden in Bildern“ gibt’s wie immer bei Susanne von „Geborgen Wachsen“.

2 thoughts on “Unser Wochenende in Bildern vom 05./06. März 2016

    1. Dankeschön! 🙂
      Ja, die Sache mit dem Schaf war auch einfach zu niedlich. Sie hat das schon länger, aber bisher hat sie das noch nie so wirklich interessiert. Jetzt ist es der Hit! 😉

Kommentar verfassen