Unser #Familienmoment Nr. 2

Logo FamilienmomentEs ist Mittwoch und damit Familienmoment-Time! Und wenn ich so auf die letzte Woche zurückblicke, fällt mir da auch schon sofort etwas ein. Dazu gehört dieses Bild:

IMG_0479

Wie ich ja schon in meinem Wochenende in Bildern berichtete, haben wir letztes Wochenende damit begonnen unser neues Haus zu renovieren. Ein riesiges Unterfangen und für uns alleine nicht zu schaffen – schon gar nicht mit Kiwi dabei. Deshalb war ich so froh, dass wir so viel Rückendeckung aus unserer Familie bekamen, die ohne großes Wenn und Aber wie selbstverständlich anrückten, mal eben das komplette Haus auf Vordermann brachten und sich selbst um ihr wohlverdientes Wochenende brachten. Wir arbeiteten nonstop von Freitag bis Sonntag und schafften so viel mehr, als ich gedacht hätte.

Dabei war der Trubel so groß, dass ich den zweiten Advent und Nikolaus total vergaß, bis ich irgendwann in unser zukünftiges Wohnzimmer kam. Meine Mama hatte uns letztes Wochenende einen Adventskranz gemacht, den ich gleich in das neue Haus mitnahm. Diesen hatten meine Mutter und Schwester in einer der wenigen ruhigen Minuten auf den Boden gestellt und die Kerzen angezündet. Dann kamen nach und nach alle dazu, setzten sich und aßen um den Adventzkranz herum auf dem Boden oder der Fensterbank sitzend. So versammelt merkte man erst, wie viel Unterstützung eigentlich für uns hergekommen war (wir waren zu zwölft!) und ich war total froh, so eine tolle Familie zu haben, auf die man sich immer verlassen kann! 🙂

– Mehr #Familienmomente findet ihr bei Küstenkids unterwegs

 

4 thoughts on “Unser #Familienmoment Nr. 2

  1. So eine Familie ist so wichtig! Toll, dass alle mit anpacken!!! Und sich um den Adventskranz zu versammeln ist ein wunderschönes Ritual… Ja, die Weihnachtszeit hat insgesamt etwas Magisches, was alle zusammenbringt <3

    Alles Liebe für Euch!

    Küstenmami

Kommentar verfassen