Wie fühlen sich Wehen eigentlich an?

Tasche

 

– Schwangerschaftsrückblick Teil IV –

„So, ich glaube, es ist soweit.“

Hochschwanger lag ich auf der Couch, Kiwipapa neben mir und sah mich etwas verdutzt an. Eine bedeutungsschwangere Stille breitete sich aus. Dann sagte ich mit ernster Stimme:

„Wir müssen die Kliniktasche packen.“

Etwa drei Wochen vor dem errechneten Termin hatte ich langsam das Gefühl, mich final auf die Geburt vorbereiten zu müssen. Real fühlte sie sich trotzdem noch nicht an. Geschweige denn das, was danach kommen sollte.

Um nicht völlig von den kommenden Ereignissen überrumpelt zu werden, wollte ich also zumindest mit ruhigem Gefühl ins Krankenhaus fahren können, wenn es denn soweit ist. Seltsamerweise hatte ich überhaupt keine Angst vor der Geburt. Ich sehnte sie mir zwar noch nicht vorbei – denn, hey, die Schwangerschaft war mittlerweile zwar schon irgendwie „beschwerlich“, aber die ersten paar Monate waren mir noch allzu präsent – aber noch sah ich sie mehr wie ein „sportliches Ereignis“, dem ich mich stellen wollte.

…WEITERLESEN…