Endlich durchatmen!

Rückblick Teil III

 

– Schwangerschaftsrückblick Teil III –

Ich berichtete ja bereits vom legendären Wendepunkt in Punkto Übelkeit. Eigentlich hätte ich mir das Datum rot im Kalender ankreuzen müssen, aber wenn ich mich recht entsinne, begann sie gegen Ende des zweiten Trimesters zu verschwinden.

Und ich konnte es endlich genießen, schwanger zu sein!

Zwar kamen neue Wehwehchen wie Sodbrennen dazu, aber alles war besser als das, was ich in den vorherigen Monaten durchgemacht hatte. Das hatte zur Folge, dass ich meiner Frauenärztin immer freudestrahlend von meinen aktuellen „Beschwerden“ erzählte und anschließend immer hinzufügte: „Aber keine Übelkeit!“.

Und so wurde mein Bauch runder, ich zufriedener und wir begannen mit der Anschaffung der Erstausstattung. So sehr hatte ich mich auf den ersten Besuch im Babyladen gefreut, bei dem wir auch tatsächlich etwas kaufen wollten. Ich war ganz aufgeregt, als ich den Laden betrat und irgendwie auch stolz, diesen als „richtiger Kunde“ zu betreten. Mein Bauch fühlte sich an wie eine Art Eintrittskarte in die Welt der Babyausstattung. Ob Kiwi wohl irgendeine Ahnung hatte, wie viel Spaß es mir machte, alles für ihre Ankunft vorzubereiten?

…WEITERLESEN…