Kleiner H&M Baby Haul

Schlafanzüge

Ich muss ehrlich zugeben: Noch vor wenigen Monaten war ich absolut kein H&M Fan. Eigentlich betrat ich den Laden nur, um mich hin und wieder mit Strumpfhosen einzudecken.

Seit Kiwi auf der Welt ist, hat sich das allerdings geändert. Die Marke gehört seither mit zu meinen Favoriten, wenn es um Kleidung für sie geht. Es gibt einfach super süße Sachen zu einem günstigen Preis. Auch die Qualität ist wirklich in Ordnung. Einige besonders hübsche Artikel unseres letztens Einkaufs dort möchte ich euch deshalb in diesem H&M Baby Haul gerne zeigen. 

Aufbewahrungsboxen

Mittlerweile – so habe ich rausgefunden – können bei H&M auch Einrichtungsgegenstände gekauft werden. Insbesondere bei den Artikeln für das Kinderzimmer wurde ich hier fündig. Bei den oben abgebildeten „Märchenbüchern“ handelt es sich in Wahrheit um Aufbewahrungsboxen. Momentan sind sie allerdings noch leer und dienen nur zur Dekoration, aber ich kann es kaum erwarten, Dinge wie Kiwis Haarspangen oder Stifte dort zu verstauen.

Mantel1

Weiter geht es mit diesem schicken Mantel. Er ist warm genug für den Übergang und ich finde ihn einfach furchtbar niedlich. Ich liebe ja alles, was mit Ohren zu tun hat, deswegen darf eine entsprechende Kapuze natürlich auch nicht fehlen. Sooooo süß! 🙂

Mantel2

Einziger Nachteil: Das Material ist recht steif, so dass Kiwi sich noch nicht so gut darin bewegen kann. Allerdings wird man dieses Problem wohl bei vielen Winterjacken haben.

Schlafanzüge

Da Kiwi mittlerweile sämtlichen Schlafanzügen und Stramplern entwachsen ist, musste Nachschub her. Gekauft haben wir diese beiden niedlichen Exemplare. Mir war es wichtig, dass sie etwas trägt, das keine Füße hat, denn da ist sie sehr eigen. Kiwi hasst nämlich Socken! Und auch, wenn ich momentan tagsüber in der kälteren Jahreszeit die meiste Zeit darauf bestehe, dass sie Socken trägt (auch, wenn sie es immer wieder schafft, diese auszuziehen 🙂 ), ist es nachts in ihrem Schlafsack so warm, dass sie barfuß sein kann. Das will ich ihr dann auch gönnen 😉

Kuscheltiere

Kommen wir nun zu diesen beiden Freunden. Ich fand die Beiden, als ich nach Dekoration für Kiwis großes Kinderbett gesucht habe. Das Bett ist so groß, dass Kuscheltiere „gefahrlos“ am Fußende platziert werden können und es ein wenig gemütlicher gestalten. Auch als Ablenkung machen sie sich gut. Ich habe den Hasen und die Katze schon vor einiger Zeit gekauft, finde sie aber so niedlich, dass ich sie nicht unerwähnt lassen wollte 🙂

Pullover

Für den Winter haben wir Kiwi außerdem noch diesem wärmeren Pullover gekauft. Er ist ziemlich flauschig und ich habe das Gefühl, dass Kiwi ihn wirklich gerne trägt. Außerdem ist es ein guter „drinnen“ Pulli und hat für die etwas kälteren Tage genau die richtige Dicke.

Aufbewahrungsbox2

Und zu guter Letzt haben wir auch noch diese Aufbewahrungsbox aus Stoff gekauft. Da sich auf Kiwis Krabbeldecke immer mehr Spielzeug ansammelte, wollte ich gerne etwas haben, in das die Sachen auch wieder verstaut werden können. Wahnsinnig viel passt natürlich nicht hinein, aber es reicht für ihre Stofftiere, mit denen sie gerne spielt. Der Vorteil ist, dass es einfach aufgeräumter aussieht und sich auch der Kiwikater nicht an ihren Spielsachen zu schaffen machen kann 😉

Das war’s auch schon! Wie gesagt wollte ich euch nur meine persönlichen Highlights vorstellen, denn ich denke, reinweiße Baumwollbodys oder schlichte Socken sind nicht so wahnsinnig interessant zu betrachten 😉

 

Habt ihr noch Tipps für gute Shops, in denen man Babykleidung oder auch Dekoartikel kaufen kann? Dann immer her damit!

11 thoughts on “Kleiner H&M Baby Haul

  1. Die haben da inzwischen echt so süße SAchen, aber ich finde sie irgendwie immer vor allem Mädchentauglich..wobei man da natürlich auch ganz anders Spielraum hat *drop*

  2. Den Bärenpullover haben wir auch :-). Ganz süß sind noch die Sachen von ZaraHome, die haben nun eine neue Rubrik Kids. Ansonsten finde ich, dass man bei ErstingsFamily noch nette Kleidungsstücke zu einem vernünftigen Preis findet und der OnlineShop von Verbaudet hat auch tolle Deko fürs Kinderzimmer. Hach, man könnte aus dem Shoppingfieber gar nicht mehr rauskommen 🙂

    1. ZaraHome kannte ich noch gar nicht. Ich hab gerade mal ein bisschen gestöbert, das sah ja schon mal total süß aus. Danke für den Tipp! Verbaudet ist auch schon auf meinem Radar, die Möbel und die Deko sind echt schön. Bei ErstingsFamily wollte ich auch immer schon mal rein. Das muss ich dann auch mal ansteuern 🙂

  3. Bei uns auf dem Land gibt`s da nicht viele Läden zur Auswahl. Aber Family haben wir auch. Die haben öfter mal süße Sachen, obwohl ich in letzter Zeit nicht ganz so begeistert war. Ich kaufe oft bei Ebay-Kleinanzeigen gebrauchte Sachen. Immer nur wenn es hier im Dorf verkauft wird. Dann lauf ich mit der Kleinen im Buggy hin und man lernt direkt neue Leute kennen. Ist sehr witzig, wenn man öfter von denselben Leuten kauft und diese in der Stadt trifft. Ich achte dann immer darauf, was die Kleinen so anhaben und denke, ach das könnte in nem halben Jahr meiner Lütten passen ;)))

  4. Ich finde auch, dass H&M wirklich hübsche und günstige Babykleidung hat. Ich kaufe neuerdings auch gern bei Tchibo, die sind bei der Babykleidung preislich ungefähr gleich mit H&M (habe gerad 3 Langarmbodys und 3 Strumpfhosen für knapp 10 Euro pro Set gekauft) und haben online dauerhaft Babykleidung. Besonders gut gefällt mir, dass Tchibo viel aus Bio-Baumwolle hat. Außerdem liefern sie ab 20 Euro versandkostenfrei und die Lieferung in die Filiale ist immer versandkostenfrei.

    1. Oh, das klingt ja auch interessant. Wusste gar nicht, dass tchibo online dauerhaft Babysachen hat.da werd ich bestimmt demnächst mal reinschauen 🙂

    2. Ja, das kann ich sehr empfehlen. Ich glaube, dass sie das dauerhaft haben, ist neu. Ist auf der Homepage unter „Lieblingsstücke“ und da steht dann, dass die jetzt dauerhaft im Sortiment sind.

Kommentar verfassen